DEFREN
facebook 044 520 53 64

AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

In den Allgemeinen Geschäftsbeziehungen findet aus Gründen der sprachlichen Vereinfachung und der besseren Lesbarkeit lediglich die männliche Form Verwendung. Die Ausführungen beziehen sich gleichermassen auf weibliche und männliche Personen.
 
Alle unsere Preise verstehen sich inklusive 8% Mehrwertsteuer, vorbehaltlich von Schreib- und Tippfehlern. Der Vergleichspreis entspricht dem überwiegend vorherrschenden Marktpreis für das in der Schweiz angebotene Vergleichsmodell. Es kann vorkommen, dass bestimmte Import-Fahrzeuge von dem in der Schweiz angebotenen Fahrzeug abweichen. In diesem Fall korrigiert sich der Preis um den Betrag der eruierten Unterschiede in der Ausstattung. Die abweichenden Ausstattungsmerkmale werden in unseren Angeboten soweit als möglich aufgeführt.

Die Fotos der Produkte sind aktuelle Bilder und wurden vom Händler gemacht. Die Produkt- und Firmennamen einschliesslich deren Darstellung in Logos sind eingetragene Marken deren jeweiligen Eigentümer. Die Werksgarantie direktimportierter Fahrzeuge können im Vergleich zu der Garantieleistung der Angebote inländischer Vertragshändler eine kürzere Dauer aufweisen. Informieren Sie sich zu diesem Zweck bei uns.

1. AUFTRAG
Der Käufer beauftragt und bevollmächtigt die Beyondmotors, das gewünschte Fahrzeug auf seinen Namen zu kaufen, einzuführen und zu verzollen. In besonderen Fällen wir die Beyondmotors.ch das gewünschte Fahrzeug auf eigenen Name importieren und anschliessend dem Verkäufer im Inland weiterverkaufen.

2. NEUWAGEN
2.1.  Merkmale des Fahrzeugs
Internetangaben: Die effektive Ausstattung kann von der publizierten Ausstattung und Model abweichen, es wird keine Gewähr geleistet. Die abweichenden Ausstattungsmerkmale werden in unseren Angeboten soweit als möglich aufgeführt. Messwerte und Daten verstehen sich als blosse Annäherungswerte, Direktimportierte Fahrzeuge können sich hinsichtlich Ausstattung, Modellbezeichnung Motorisierung und Herstellergarantie und Leistungen von den durch den schweizerischen Generalimporteur eingeführten Fahrzeugen unterscheiden.
Der Käufer informiert sich selber über den Inhalt.

2.2. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, inklusive allfälliger Verzugszinsen und Kosten, bleibt das gekaufte Fahrzeug im Eigentum der Beyondmotors. Dieser ist berechtigt, einen Eigentumsvorbehalt im Sinne von Art. 715 ZGB am Fahrzeug und dessen Zubehör im Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

2.3. Eintauschfahrzeug
Der Käufer ist verpflichtet das an Zahlung gegebene Eintauschfahrzeug bis zur Übergabe an den Verkäufer weiterhin zu unterhalten und zu pflegen und in seinem Wert zu erhalten, ansonsten der Verkäufer berechtigt ist, einen tieferen Einkaufspreis als vereinbart zu verlangen. Im Streitfall über die Preisminderung betreffend Eintauschfahrzeug entscheidet darüber eine Expertise vom TCS; die Kosten dafür tragen die Parteien je zur Hälfte.

2.4. Fahrzeugkontrolle
Die Fahrzeuge werden von der Beyondmotors der kantonalen Kontrollstelle zur Prüfung vorgeführt. Die Kosten sind bereits im Kaufpreis einkalkuliert. Auf Wunsch hin, kann der Käufer das Fahrzeug selbst zur Kontrolle vorführen. Die entsprechenden Kosten werden dem Kunden wieder gutgeschrieben.

2.5. Parallelimportfahrzeug
Als Parallelimport bezeichnet man den meist gewerblichen Import von im Ausland produzierten Waren, auf einem Vertriebsweg, der nicht vom Hersteller autorisiert wurde. Das Vertriebsnetz des Herstellers im Inland wird dabei absichtlich umgangen, weil sich die Ware im Ausland aufgrund der Preispolitik des Herstellers oder steuerlichen Unterschieden günstiger erwerben lässt. Importfahrzeuge mit Tageszulassung stimmen nicht mit Schweizer Ausführung überein, Serviceheft sowie Bedienungsanleitung werden in der Sprache des Ursprungs und / oder Parallelimportland ausgeliefert.

3. JAHRESWAGEN & OCCASIONEN
3.1. Merkmale des Fahrzeugs
Internetangaben: Die effektive Ausstattung kann von der publizierten Ausstattung und Model abweichen, es wird keine Gewähr geleistet. Messwerte und Daten verstehen sich als blosse Annäherungswerte, Direktimportierte Fahrzeuge können sich hinsichtlich Ausstattung, Motorisierung und Herstellergarantie und Leistungen von den durch den schweizerischen Generalimporteur eingeführten Fahrzeugen unterscheiden. Der Käufer informiert sich selber über den Inhalt.

3.2. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, inklusive allfälliger Verzugszinsen und Kosten, bleibt das gekaufte Fahrzeug im Eigentum der Beyondmotors. Dieser ist berechtigt, einen Eigentumsvorbehalt im Sinne von Art. 715 ZGB am Fahrzeug und dessen Zubehör im Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

3.3.    Eintauschfahrzeug
Der Käufer ist verpflichtet, das an Zahlung gegebene Eintauschfahrzeug bis zur Übergabe an den Verkäufer weiterhin zu unterhalten und zu pflegen und in seinem Wert zu erhalten, ansonsten der Verkäufer berechtigt ist, einen tieferen Einkaufspreis als vereinbart zu verlangen. Im Streitfall über die Preisminderung betreffend Eintauschfahrzeug entscheidet darüber eine Expertise vom TCS; die Kosten dafür tragen die Parteien je zur Hälfte.

3.4. Fahrzeugkontrolle
Die Fahrzeuge werden von der Beyondmotors bei der kantonalen Kontrollstelle zur Prüfung vorgeführt. Die Kosten sind bereits im Kaufpreis einkalkuliert. Auf Wunsch hin, kann der Käufer das Fahrzeug selbst zur Kontrolle vorführen. Die entsprechenden Kosten werden dem Kunden wieder gutgeschrieben.

4. FOLGEN DES VERZUGS
4.1. Verzug durch die Beyondmotors
Eine Verzögerung der Ablieferung des importieren Fahrzeugs durch die Beyondmotors berechtigt den Käufer nicht zur Aufhebung des vorliegenden Kaufvertrages oder zu irgendwelchen Schadenersatzforderungen, wie z.B. Verdienstausfall, Spesen, Ersatzwagen, Hotel, Taxi usw., sind ausgeschlossen. Ist der Verkäufer in Verzug, so kann der Käufer den Verkäufer mit eingeschriebenem Brief eine Nachfrist von mind. 60 Werkstagen zur Erfüllung ansetzen. Erfüllt der Verkäufer innert dieser Frist nicht, kann der Käufer vom Vertrag mit eingeschriebenem Brief zurücktreten.

4.2.  Verzug durch den Käufer
Befindet sich der Käufer nach erfolgter schriftlicher Mahnung und nach Ablauf der darin gesetzten Frist mit der Übernahme des gekauften Fahrzeugs resp. der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, so steht der Beyondmotors das Wahlrecht zu, entweder auf der Erfüllung zu beharren und Schadenersatz zu verlangen oder auf die nachträgliche Leistung zu verzichten und 20% des Preises für das gekaufte Fahrzeug als Konventionalstrafe zu verlangen, wobei die Geltendmachung von weitergehendem Schaden vorbehalten bleibt.

5. HAFTUNG FÜR SACHMÄNGEL (Garantie)
5.1. Werksgarantie
Beim gekauften Fahrzeug besteht zum Zeitpunkt des Kaufes eine Werksgarantie, welche vom Käufer gegenüber dem Hersteller beansprucht werden kann. Die Herstellergarantie beginnt mit dem entsprechenden Datum im Serviceheft zu laufen.
Von Beyondmotors werden Gewährleistungen sowie jede Haftung, insbesondere für mittelbare oder unmittelbare Schäden, ausdrücklich wegbedungen.

5.2. Mängelbeseitigung
Für die Abwicklung einer Mängelbeseitigung gilt folgendes:
•    (I) Ansprüche auf Mängelbeseitigung kann der Käufer ausschließlich bei einem vom Hersteller oder offiziellen Marken - Importeur für die Betreuung des Kaufgegenstandes anerkannten Betrieb geltend machen. Dieser Betrieb wird im folgendem „Vertragshändler" genannt.
•    (II) Die Beyondmotors selbst ist kein Vertragshändler und kann somit auch nicht als Erfüllungsgehilfe zur Beseitigung von Mängeln während der Garantiezeit für den Hersteller bzw. offiziellen Marken-Importeur auftreten.
•    (III) Wird der Kaufgegenstand wegen eines Sachmangels betriebsunfähig, hat sich der Käufer an den dem Ort des betriebsunfähigen Gegenstandes nächstgelegenen dienstbereiten Vertragshändler zu wenden.
•    (IV) Ersetzte Teile werden dann Eigentum des Herstellers bzw. offiziellen Marken-Importeurs oder dessen Vertragshändler.
•    (V) Für die zur Mängelbeseitigung eingebauten Teile kann der Käufer bis zum Ablauf der Verjährungsfrist des Kaufgegenstandes Sachmängelansprüche ausschließlich an den Hersteller bzw. offiziellen Marken-Importeur geltend machen.
•    (VI) Durch Eigentumswechsel am Kaufgegenstand werden Mängelbeseitigungsansprüche nicht berührt.
•    (VII) In den Ländern der europäischen Gemeinschaft bieten Hersteller ihre Fahrzeuge in unterschiedlicher Serienausstattung an.

5.3. Ausstattung
Allein die Tatsache, dass ein Fahrzeug aus dem europäischen Ausland Ausstattungsmerkmale, die in einem anderen Land zur „Serienausstattung" zählen, nicht aufweist, stellt noch keinen Mangel am Kaufgegenstand dar. Lediglich fehlende, vertraglich zugesicherte Ausstattungsmerkmale können zu einer Mängelrüge führen.
Sollte ein Ausstattungsmerkmal, welches dem Käufer im Kaufvertrag oder in der Auftrags-bestätigung ausdrücklich zugesagt wurde, fehlen, so ist dieser Mangel nicht beim Vertragshändler, sondern direkt bei Beyondmotors anzuzeigen. Beyondmotors hat dann das Recht, statt der Behebung des Mangels dem Käufer eine angemessene Entschädigungszahlung anzubieten. Sollten Beyondmotors und der Käufer sich über die Höhe der Entschädigungszahlung nicht einigen können, so gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Vertrag Unterzeichnung für dieses Ausstattungsmerkmal des jeweiligen Herkunftslandes des Fahrzeuges als Entschädigungsbetrag.

6. ÜBERGANG DER GEFAHR
Bis zur Übergabe des Fahrzeuges trägt der Verkäufer die Gefahr für den Untergang oder die Wertverminderung des gekauften Fahrzeuges. Die Gefahr geht indessen auf den Käufer über, sobald dieser mit der Annahme in Verzug ist und die schriftlich eingeräumte Nachfrist unbenutzt abgelaufen ist.
Für das Eintauschfahrzeug trägt der Käufer die Gefahr für Untergang oder Wertminderung bis zur Übergabe an den Verkäufer. Die Gefahr geht indessen auf den Verkäufer über, sobald dieser mit der Annahme in Verzug ist und die schriftlich eingeräumte Nachfrist unbenutzt abgelaufen ist.

7. ERFÜLLUNGSORT, GERICHTSSTAND &  ANWENDBARES RECHT
Erfüllungsort für sämtliche Pflichten aus dem vorliegenden Kaufvertrag ist der Geschäftssitz der Beyondmotors. Für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren die Parteien unter Vorbehalt abweichender Vorschriften der Schweizerischen Zivilprozessordnung als Gerichtsstand Adliswil. Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht.

8. VERTRAGSERGÄNZUNGEN ODER KORREKTUREN SIND NUR SCHRIFTLICH GÜLTIG
Adliswil, April 2017


© Copyright 2017 by beyondmotors.ch   |  AGB
projektowanie stron www